RogerHermesdorf

"Digitalisierung muss zur Vereinfachung des Lebens führen."

Kurzprofil

Roger hat langjährige Erfahrung als Inhouse Consultant HCM für die SelfServices von SAP HCM, Personaladministration, Organisationsmanagement, SuccessFactors Employee Central und SuccessFactors Recruitment, Recruitmentsoftware Beesite.  Als Projektleiter und Teilprojektleiter hat er agile und klassische Projekte zum erfolgreichen Abschluss gebracht.

Er kennt auf Grund seiner langjährigen Erfahrungen die Bedürfnisse der HR-Bereiche und weiß diese unkompliziert in SAP und anderen IT-Lösungen umzusetzen.

Stärken (CliftonStrengths©)

Wissbegier|Bindungsfähigkeit|Analytisch|Verantwortungsgefühl|Leistungsorientierung
10 Fragen an Roger Hermesdorf
01

Seit wann bist du ein Teil der meHRsalz Crew und welcher Weg hat dich hergeführt?

Seit Sommer 2022 bin ich Teil von meHRsalz und hatte vorher die meHRsalz als Anbieter bei einem internationalen Konzern betreut.

02

Was sind deine Aufgaben bei der meHRsalz? Welche interne Rolle hast du?

Ich bin Berater im Bereich SAP und Software sowie Projektleiter bei HRIT-Projekten. Zusätzlich führe ich eine Fortbildung zum zertifizierter Agile Coache durch. Intern bin ich im Bereich Projektmanagement und im Navigatorenkreis tätig. Navigatoren sind darauf ausgerichtet, als Katalysator für Innovation und positive Veränderungen innerhalb der Organisation zu wirken.

03

Was macht dir an deinem Fachbereich am meisten Spaß?

Menschen von der elektronischen Arbeit zu begeistern. Mit den Menschen zusammen die Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren und zu durchdenken. Die einzelnen Aufgaben dann zu koordinieren und die Abhängigkeiten zu bedenken.

04

Was unterscheidet die meHRsalz von anderen HR-Beratungen?

Ich war vorher in keiner anderen Beratung, aber der Umgang untereinander und mit den Kunden passiert auf einer Ebene. Keine wirkliche Hierarchie und viele Endscheidungen werden in der Gruppe besprochen und endschieden. Man gestaltet den Weg und das Bild der Firma wirklich mit.

05

Wie erklärst du deinen Freund:innen oder deiner Familie, was du beruflich machst?

Je nachdem. Von „Irgendetwas mit IT und Personal“ bis hin zu „Wir ersetzen die Papier lastigen Prozesse in HR durch elektronische, zur Verbesserung der Arbeit und zur Entlastung der Mitarbeiter“.

06

Hast du deinen Lieblingsort/-gegenstand in unserem Büro?

Kaffeemaschine

07

Wenn alles schiefgeht, was ist dein Plan B im Leben?

Mmmh, vielleicht habe ich zu viel Vorstellungskraft, aber wenn alles schiefläuft, wäre Plan B: „Überleben“. Ansonsten, wenn nur ein wenig schiefläuft: Mit ein paar IT-Hilfen und Mini-Jobs soweit klarkommen, dass es für den Camper reicht ?.

08

Was hast du tagtäglich auf dem Ohr? Bist du eher der Podcast- oder Musikhörer:in?

Ich höre gerne einfach Radio. Da ich viel im Mobilen Office bin, habe ich so meine Hintergrundgeräusche bei der Arbeit, wenn ich mal keine Kollegen oder Kunden am Ohr habe.

09

Wenn du mal nicht tatkräftig unsere Crew und unsere Kund:innen unterstützt, was machst du am liebsten?

Reisen mit dem Camper, Geocachen, Fahrradfahren, Computerspielen

10

Was willst du den Leser:innen noch mit auf den Weg geben?

IT sollte immer Dinge vereinfachen. Tut es das nicht, dann muss man nachbessern.